Sonntag, 5. Oktober 2014

Apple Harvest Festival und Mount St. Helens

Hallo mal wieder aus Onalaska,
diese Woche war ziemlich anstrengend: neben drei 5-Kilometer-Läufen hatte ich auch einige Tests in der Schule bei denen ich nicht besonders gut weggekommen bin ;) Inzwischen komme ich aber mit dem Englisch ganz gut mit.

Gestern war hier in Onalaska das Apple Harvest Festival. Jeder Ort hier in der Umgebung hat ein Mal im Jahr eine Art Stadtfest mit einer Parade. Die Parade war sehr klein, es leben ja auch nur ca. 1000 Leute in Onalaska. Die Parade ist so wie bei uns Fasnacht oder Karneval abläuft. Umzugswagen (in meinem Fall auch ein paar Tracktoren) fahren durch die Stadt und die Leute schmeißen Süßigkeiten aus den Fenstern. Am Apple Harvest Fest dreht sich natürlich viel um die Äpfel die dieses Jahr geerntet wurden. Es gibt außerdem einen Apple-Pie Contest, ich war einer der Richter. Der Gewinner des Contests kann sich über einen Preis freuen!

Nach dem Apple Harvest Festival bin ich mit meiner Gastfamilie zum Mount Saint Helens gefahren der ca. 2 Stunden von uns entfernt ist. Mount St. Helens ist ein Vulkan der 1980 ausgebrochen ist. Hier ein Bild, links vor und rechts nach dem Ausbruch.


Innerhalb von ca. 30 Minuten wurden damals ganze Landstriche vernichtet. Ein kompletter Wald wurde von der Wucht des Ausbruchs "umgeknickt". Der Berg ist auf jeden Fall toll anzusehen und es war ein interessantes Erlebnis.


Viele Grüße und bis bald
Jonas

Neue Bilder in "Mein Auslandsjahr in Bildern".